Terrassendach mit 1-Feld oder 2-Feld Markise

Terrassendach mit 1-Feld oder 2-Feld Markise beschatten?

Bei Terrassenüberdachungen mit über 6 Meter Breite gibt es verschiedene Möglichkeiten der Beschattung.  Die Terrassendachinnenbeschattungen, auch Unterglasmarkisen genannt, gibt es ein 1-Feld und als 2-Feldanlagen.

1-Feld oder 2-Feld Markisen – wo liegt der Unterschied?

Beispiel: Sie planen eine Terrassenüberdachung und Beschattung in 8 Meter Breite.

Um die kompletten 8 Meter Breite zu beschatten, benötigt man eine sogenannte 2-Feld Markise. 2-Feldmarkisen sind im Vergleich zu 1-Feld Anlagen leider deutlich teurer.
Damit eine 2-Feldanalge richtig Sinn macht, sollte diese auch über 2 Motoren verfügen. Das erfordert wiederum 2 Funksteuerungen …

Eine 1-Feldanalge ist nur bis maximal 6 Meter Breite lieferbar.

Alternativ kann man sich auch für eine 1-Feldmarkise entscheiden. Je nach Breite der Terrassenüberdachung sind dann rechts und links 1-2 Glasfelder nicht beschattet. Meist ist das völlig unproblematisch.

Mit dieser Variante ist eine sehr ökonomische Beschattung möglich.

2-Feld Anlagen werden immer durch ein oder 2 Motoren angetrieben. 1-Feld Markisen können auf Wunsch auch mit Kurbelantrieb geliefert werden (auch wenn wir Ihnen den Kurbelantrieb ausdrücklich nicht empfehlen).

Hier die schematische Darstellung der Varisol T200 Markise, 1-teilig und 2-teilig.

Weiterlesen