Planung Terrassendach Classic-Line mit Festelement und Schiebeanalge

Dieses Terrassendach planen wir gerade für eine Kundin in Schönebeck. Es soll eine in die Jahre gekommene Terrassenüberdachung aus Holz mit Stegplatteneindeckung ersetzen.  Geplant ist eine moderne Aluminium Terrassenüberdachung mit Seitenwänden aus Glas.

Aktueller Bauzustand mit altem Holzterrassendach

Durch einen schlecht ausgeführten konstruktiven Holzschutz haben die alten Sparren der Holzterrassenüberdachung Schaden genommen und sind nicht mehr tragfähig. Außerdem ist das Dach undicht.  Die Stegplatten sind blind geworden und bieten nur noch einen stark verminderten Lichtdurchgang.  Gerade im Winter verdunkelt das die dahinter liegenden Räume unnötig. 

Das alte Holzterrassendach soll durch eine moderne Aluminumterrassenüberdachung ersetzt werden.  Zusätzlich soll auf der rechten Seite ein Festelelement und fronstseitig eine Schiebeanlage integriert werden.

Aktuelle Planung für die neue Aluminium Terrassenüberdachung

Terrassendach Classic-Line mit Festelement und Schiebeanalge

Terrassendach Classic-Line mit Festelement und Schiebeanalge

 

Die Größe der neuen Aluminium-Überdachung beträgt 7×4 Meter.  Zum Einsatz solle ein Terrassendach TerraSmart Classic-Line kommen.

Seitenelemente für das Terrassendach

Auf der rechten Seite soll ein schräges Festelement mit VSG Glas als Sicht- und Wetterschutz integriert werden. Bei dieser Größe wird das Festelement als 3-teiliges Element ausgeführt.   Dabei verlaufen die Glasscheiben der Seitenwand über die komplette Höhe ohne Unterteilung (Kämpfer).  Das erleichtert die spätere Reinigung.   Beim Seitenelement kommt VSG Glas 6mm zum Einsatz.

Fronstseitig soll über 3 Meter Breite eine Ganzglas-Schiebenlage vom Typ SL 16 montiert werden.   Bei der Breite von 3 Metern kommt eine 3-läufige Schiebeanlage mit 3 Flügeln zum Einsatz. Alle 3 Flügel der Schiebetür sind beweglich. Die Flügel lassen sich von links nach rechts oder umgekehrt bewegen.  So ist im Sommer eine perfekte Luftzirkulation gegeben.  Bei schlechtem Wetter wird die Schiebetür geschlossen und so entsteht rechts ein geschützter Bereich unter der Terrassenüberdachung.  Die Flügel der Glasschiebewand werden aus 10mm ESG Glas hergestellt.

Hier ein Beispiel für eine Ganzglas – Schiebeanlage SL 16.

Schiebeanlage SL16

Schiebeanlage SL16

Auf diesem Bild ist die Glasschiebeanlage kaum zu sehen,  weil die Flügel rahmenlos sind.  Bei geanuer Betrachtung erkennt man die geschliffenen Glaskanten der ESG Scheiben der Flügel.  Ein tolles transparentes System, welches auch im geschlossenen Zustand den ungehinderten Blick in den Garten zulässt.

Schiebeanlage SL16

Schiebeanlage SL16

Die Führungsschiene dieser Schiebeanalge ist sehr filigran und baut in der  Höhe nur 25mm auf.  Diese Schiebeanlage ist ohen Verriegelung der Flügel ausgeführt.  Die Bedienung erfolgt über einen Edelstahlgriff am Glasflügel.   Auf Wunsch kann die Schiebetür aber auch mit einer Verriegelung ausgeführt werden.

Verglasung Terrassendach

Das Aluminiumterrassendach wird mit VSG Glas 8mmm ausgestattet.   Die Glasscheiben im Terrassendach werden über die komplett Läge ohne Unterteilung ausgeführt.  Lange durchgehende Glasscheiben im Terrassendach sind nicht nur optisch sehr ansprechend, auch technisch haben sie Vorteile.

Frontseitge Stützen

Normalerweise hätte ein Dach dieser Größe 4 Stützen.  Durch die Verwendung einer Statikrinne mit innenliegender verzinkter Stahlverstärkung kann die Stützenanzahl auf 3 Stück Stützen reduziert werden.  Dabei wird die Pendelstütze nicht  mittig sondern auf Kundenwunsch asymmetrisch angeordnet.

Beim Terrasmart Classic-Line Terrassendach  stehen verschiedene Arten von Stützen zur Verfügung.

Was fehlt noch ? Mögliche Erweiterungen für dieses Terrassendach

Aktuell fehlt dieser Überdachung noch eine Beschattung.   Markisen für Terrassenüberdachungen können aber problemlos nachgerüstet werden.    Dabei ist es völlig uninteressant, ob eine Wintergartenmarkise (auf dem Glasdach) und eine Unterlasmarkise (Terrassendachinnenbeschattung) eingesetzt werden soll.

Natürlich lassen sich auf die noch offenen Seiten der Terrassenüberdachung durch weitere Seitenwände schließen, so dass dadurch ein Kaltwintergarten entsteht.

Eine Antwort auf Planung Terrassendach Classic-Line mit Festelement und Schiebeanalge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags
Aktuelle Informationen zum Jahreswechsel 2018 (1) Bauantrag Terrassendach (1) Baugenehmigung Terrassendach (1) Befestigung der Markise T200 (1) Brettschichtholz (1) Carport (1) Dachsparrenbefestigung Terrassendach (1) Eck-Terrassenüberdachung (2) Eck Terrassendach aus Aluminium und Glas (1) Glasterrassendach (1) Leimholz (1) Montage Terrassendachinnenbeschattung T200 an Terrassendach (1) Montage Unterglasmarkise T200 (1) Neuigkeiten Markisensaison 2018 (1) News von Varisol Markisen (1) Pagolamrkise (1) Pergolamarkise (1) Pergolamarkise ohne Stüzen gesucht (1) Planung Eck-Terrassendach (1) Preisbeispiel (1) prüffähige Statik Terrassendach (1) Pultdach mit beidseitiger Abwalmung (1) Solar-Terrassenüberdachung (1) Solarterrassendach (1) Solar Terrassendach (1) Statik Terrassendach (1) Teilbeschattungen von Terrassendächern (1) Terrassendach als Pultdach mit Abwalmung (1) Terrassendach Elegant-Line mit Markise und Seitenwand (1) Terrassendach individuell geplant (1) Terrassendach mit 1-Feld oder 2-Feld Markise (1) Terrassendach mit Abwalmung (1) Terrassendach mit grosser Dachneigung (1) Terrassendach mit Seitenelementen (1) Terrassendach mit Versatz in der Tiefe (2) Terrassendach TerraSmart Classic-Line (1) Terrassenüberdachung mit seitlichem Überstand über das Haus (1) Textiles Terrassendach (1) Tuchkolektion 2018 für Erhardt Markisen (1) Unterdachmarkise für unsere Terrassenüberdachung (1) Varisol Markisen (1) Walmdach Carport (1) Wintergarten-Markise (1) Wintergartenmarkise (1) Wintergarten über Eck (1)