Vom Terrassendach zum Wintergarten – ist es nur ein kurzer Weg

Mit dieser vorhandenen Bausituation wandte sich ein Kunde aus der Umgebung Berlins an uns, zur Planung einer hochwertigen Terrassenüberdachung mit VSG Glas und Aluminium Tragsystem.  Die Abmessungen betragen 5200 mm in der Breite und 4200 mm in der Tiefe. Dabei wurde der Wunsch geäußert, die Spannweite von 5,2 Meter ohne mittlere Stütze auszuführen.  Außerdem sollte das Glas nach Möglichkeit ohne mittlere Teilung ausgeführt werden.

vorhandene Bausituation

vorhandene Bausituation

Unsere erste Terrassendach Planung

Die Wünsche unseres Kunden sind mit unserem Terrassendachsystem TerraSmart Classic-Line  realisierbar.  Um die Stützweite von 5200 mm ohne Mittelstütze ausführen zu können, benötigen wir die etwas größere Statikrinne mit einer innenliegenden verzinkten Stahlverstärkung I120 .   Damit erreichen wir bei einer Schneelast von 85 Kg/m2 die nötige Stützweite von 5,2m.    Hier die Zeichnungen:

Vom Terrassendach zum Kaltwintergarten

Mit dieser Grundlage ist es vom Terrassendach zum Kaltwintergarten nur noch ein kleiner Schritt.  Die große vordere Öffnung eignet sich perfekt für den Einbau einer 5-läufigen Schiebeanalge SL 16 mit 5 Flügeln.  Damit ist im Sommer die großzüzige Öffnung des vorderen Bereiches möglich.  Seitlich wurde ebenfall eine Ganzglas-Schiebenalage SL 16 geplant, in diesem Falle ein 4-läufige Anlage mit 4 Flügeln.  Darüber wird ein schräges festverglasten Seitenelement integriert.   Hier die Zeichnungen:

Die Ganzglas-Schiebenalgen lassen sich in beide Richtungen öffnen, ganz nach Bedarf.    So können Sie also alle Flügel der seitlichen Anlage zur Hauswand schieben oder alle Flügel nach vorne zur Stütze öffnen.

Fortsetzung folgt.

2 Antworten auf Vom Terrassendach zum Wintergarten

  • Es ist ja sehr bequem, wenn die Schiebeanlagen sich in beide Richtungen öffnen. Dankbar für die Idee! Die Mutti träumt vom Wintergarten. Sollen also die Terrasse umbauen lassen. Ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis würde ja vom großen Interesse.

  • Fahre in Urlaub zu der Mutti. Der Terrassenboden steht ja schon lange gepflastert bereit. Nun soll die Terrasse verglast werden. Bin sehr gespannt, wie die Mutti die Verglasung geplant hat. Sie will auch auf der Terrasse eine Sitzecke ausstatten, damit wir alle dort zusammenkommen können. Was beträgt der Winkel für das Dach? Aus purer Neugier. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + fünfzehn =